19. Spectaculum in Oberwesel am Rhein

Von Hand gefertigte Stock- bzw. Stabpuppen nach historischen Vorbildern sind die Stars des Puppentheaters „Bini Fabula“. Da gibt es edle Burgfräulein, tapfere Ritter, arme Bauern und ein Schlossgespenst, einen gefäääährlichen Flussdrachen, böse Raubritter und viele andere Figuren mehr.

Die Puppenspieler- und Märchenerzählerinnen Heike Kinkel und Anne Grammes bringen ebenso spannende wie lustige Geschichten zur Aufführung: etwa von einem eitlen Burgfräulein, das sich in ein Gespenst verwandelt, einem bösen Raubritter, der nach dem Rheingold sucht und dabei auf einen Drachen trifft, einem mutigen kleinen Edelknaben, der sich sehnlichst wünscht, einmal ein tapferer Ritter zu werden und dann zusammen mit seinem Freund, dem Flussdrachen, die Burg rettet.

Das ist lebendige Unterhaltung zum Mitmachen für die ganze Familie, insbesondere aber für unsere kleinen Besucher, die bei jeder Szene mit den Figuren mitfiebern. Auch wir freuen uns schon auf die beiden beliebten „Märchentanten“ mit ihren liebevoll gestalteten Stockpuppen, die inzwischen schon zum festen Bestandteil des Spectaculums gehören. Die Aufführungen von „Bini Fabula“ finden an allen drei Festtagen zu den angegebenen Zeiten in der Katharinenkapelle statt.
Siehe Festprogramm: https://spectaculum-oberwesel.de/festprogramm-2023/
sowie Lageplan Festgelände: https://spectaculum-oberwesel.de/lageplan-2023/

„Das Bildnis des Dorian Gray“ mit Randfall Productions

„Das Bildnis des Dorian Gray“

von Cornelia Wagner nach dem gleichnamigen Roman von Oscar Wilde. Schönheit, Vergänglichkeit, Jugendwahn, Mord und Intrigen: In Rückblicken eröffnen ein Reporter, der sehr an den Romanautoren erinnert, und die Mutter des ersten Opfers von Dorian Gray mittels Rückblenden an diese grauenvolle Geschichte, die Wilde als bissige Satire geschrieben hat.

Gespielt wird in Bad Kreuznach, Simmertal und Wiesbaden.

Mittelaltermarkt in Ebernburg

Am Samstag, den 17.09.2022, sowie am Sonntag, den 18.09.2022, werden Anne Grammes und Heike Kinkel im Hofe des Anwesens Franz-von-Sickingen-Straße 12 jeweils 2 Puppentheaterstücke mit Stabpuppen aufführen.

Nähere Angaben folgen.

 

 

Kultur am Kiosk: Märchenspaziergang für Erwachsene

Fr. 05.08.2022   |   16.00 Uhr

Ein besonderes Angebot am Sommerabend: Mit Muße am Abend durch das Museum schlendern und nach den allgemeinen Öffnungszeiten die Häuser erkunden und dabei der Märchenerzählerin Anne Grammes lauschen.

Zum Abschluss wird bei einem Saft oder Wein am Kiosk einer letzten Erzählung gelauscht.

Die Teilnahme kostet 8,00€, inklusive Eintritt.

Mitglieder des Freundeskreises und Inhaber*innen einer Jahreskarte zahlen 3,00€.

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

 

 

Familienangebot: Österliche Geschichten mit anschließendem Bastelangebot

Große und kleine Museumsbesucher*innen ab 4 Jahren können der Märchenerzählerin Anne Grammes bei ihren osterzeitlichen Geschichten lauschen. Nach der Reise in die Welt der Erzählungen gibt es ein kleines Bastelangebot, passend zur Osterzeit.

Die Teilnahme beträgt 3 Euro pro Kind in Begleitung eines Erwachsenen, zzgl. zum Museumseintritt (Kinder bis zum 18. Geburtstag zahlen keinen Eintritt).

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

06751-855880, ed.pl1714007440r-mue1714007440sumth1714007440cilie1714007440rf@of1714007440ni1714007440

Historischer Jahresabschluss im Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum verabschiedet die diesjährige Saison mit einem gemütlichen Ausklang.

Zum Historischen Jahresabschluss am Sonntag, 07.11.2021 bringt das Freilichtmuseum noch einmal Licht in die Dunkelheit des Novembers. Ob Scheunenkino, Märchenerzählungen (mit Anne Grammes) oder Windlichter basteln, Programme und Vorführungen rund um die spätherbstliche Jahreszeit beleben das Gelände in stimmungsvoller Atmosphäre. Ein gemütlicher historischer Martinimarkt in der Baugruppe Mittelrhein-Westerwald lädt zum Einkaufen „letzter Vorräte“ für den Winter ein.

Die “Nachtwächterführungen” mit Arnold Kommer finden am Jahresabschluss um 18.00 Uhr und um 20.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Letzten machen das Licht aus! – Das “Museumsleuchten” endet mit dem Jahresabschluss und das Freilichtmuseum verabschiedet sich mit diesem Sonntag in die Winterpause.

Familienangebot: Märchenstunde

Im Tanzsaal in der Baugruppe Hunsrück-Nahe können am Dienstag, den 19.10.2021 um 14:30 Uhr große und kleine Museumsgäste die Märchenerzählerin Anne Grammes bei einer Reise in die Welt der Märchen begleiten.

Im Anschluss können mit Dana Hoffmann Bilder zu den Märchen gezeichnet oder Wander-Steine bunt bemalt werden.

 

Die Teilnahmegebühr pro Kind beträgt 3 Euro, die erwachsenen Begleitpersonen zahlen den Museumseintritt.

 

-nur mit Anmeldung-

-begrenzter Personenkreis-

06751-855880, ed.pl1714007440r-mue1714007440sumth1714007440cilie1714007440rf@of1714007440ni1714007440